Content Coaching: Feedback zu Ihren Inhalten

Work in progress. Content, Content, Content.

Content Coaching: Feedback zu Ihren Inhalten

Posted in Bieche & Partner Blog, News and tagged , , ,

Content Coaching einfach erklärt: Haben Sie sich schon einmal mindestens eine der folgenden Fragen gestellt?

  • Brauche ich einen Blog?
  • Benötige ich einen Social Media-Kanal wie Instagram oder Facebook für mich und / oder mein Unternehmen?
  • Welche Inhalte könnten unsere Kunden und User interessieren?
  • Wo bekomme ich die Inhalte für die Inhalte her und wie erstelle ich guten Content?
  • Ist mein Content gut und wenn nicht, was kann und soll ich verbessern?

Ein Content Coach gibt Ihnen auf diese Fragen Antworten und verbessert Ihre Inhalte und damit Ihren Erfolg.

Was ist und macht ein Content Coach?

Stundenlang zerbricht man sich den Kopf, fühlt sich wie eine leere Luftmatratze – platt!
Dann kommt einer, der löst den Gedankenknoten in wenigen Augenblicken. Kommt Ihnen bekannt vor? Zur Beruhigung: Das ist ganz normal.

Warum fällt es Externen und Personen, die gar nicht so tief im Thema involviert sind, leichter Probleme zu erkennen?
Weil Außenstehende auf die Funktionalität achten und die Kundenbrille aufhaben – und da offenbaren sich Fehler und Verbesserungsmöglichkeiten ganz schnell.

Doch nur ein „Außenstehender“ zu sein reicht nicht: Expertise ist gefragt. Denn schließlich will man nicht nur auf Fehler hingewiesen werden sondern auch lernen: Wie geht es besser?

Wer an die Weltspitze will, braucht einen Coach

Top-Sportler wie Tiger Woods oder Spitzenmanager wie Tim Cook von Apple – sie alle erhalten Unsummen für ihre Vorträge. Sie sind Profis. Experten. Sie wissen was zu tun ist! Und dennoch: Auch sie leisten sich nach wie vor Trainer und Coaches.

Sie fragen, wer kann Tiger Woods noch etwas beibringen? Wer will denn Leonardo di Caprio etwas von Schauspielerei erzählen? Was soll ein Konzernchef von einem Coach lernen?

Man lernt nie aus – denn nur dank ständigem Feedback kann man stetig besser werden. Das gilt einmal mehr für Content!

Content Coaching

Content Coaching ist ein relativ neuer Begriff. Ihre Firma, Ihre Abteilung erzeugt Inhalte am laufenden Band. Newsletter, Website-Texte, Mailings. Sie haben Profis an der Hand, diese machen ihre Arbeit hervorragend. Doch auch bei Profis schleicht sich mit der Zeit Routine ein. Die Folge: Unklare Formulierungen, schwammige Newsletter-Header, Bildtexte ohne konkrete Aussage, Bloginhalte ohne Biss. Selbst erkennt man das oft nicht. Ärgerlich wird es erst, wenn User darauf hinweisen.

Ein Content Coach kann solche Momente reduzieren und je nach Coaching-Intensität sogar vermeiden.

  • Er ist eine Instanz zwischen der Produktion und der Veröffentlichung, wie ein Lektor.
  • Bevor die Inhalte veröffentlicht werden gehen sie noch durch die Hände des Content Coaches.
  • Er steht beratend zur Seite, wenn es um die Ideenfindung geht und überarbeitet Konzepte.
  • Der Content Coach ist wie der große Bruder: zurückhaltend aber immer zur Stelle, wenn man ihn braucht.

 

Wenn auch Sie sich ein unabhängiges Feedback zu Ihren Inhalten holen wollen, kontaktieren Sie mich: florian@bieche.com